Berichte






BNN Zeitung vom März 2018

(Mit freundlicher Genehmigung der BNN)




Weihnachtskonzert "Enjoy Christmas" vom 03.12.2017 in der Ev. Kirche Langensteinbach

Ein Song der in den nächsten Tagen und Wochen um die Welt geht - mit „Feliz Navida“, dem modernen spanischen Weihnachtlied von Sänger und Gitarrist José Feliciano, eröffnete das Vokalensemble „Sing & Swing“ sein Jahreskonzert. Veranstaltungsort war in diesem Jahr die Langensteinbacher Ludwigskirche.

Tanja Kraft spannte als musikalische Leiterin in ihrer Programmauswahl einen weiten Bogen. Dabei beeindruckte die Formation mit 45 Sängerinnen und Sängern einmal mehr mit ausgeprägter Dynamik und reiner Intonation. Den nahezu 500 Besuchern wurde unter dem Motto „Enjoy Christmas“ sichtbar und hörbar viel „Freude am Musizieren“ vermittelt.

Mit den Gospels „Soon and very soon“ sowie „Precious Lord, take my hand“, oder dem Spiritual „Wade in the water“ kam auf musikalische Weise die Sehnsucht nach der himmlischen Welt Gottes zum Ausdruck. Dass „Sing & Swing“ gerade in dieser Nische bezüglich der Qualität nach wie vor ein Alleinstellungsmerkmal in der Umgebung genießt, bewies nicht zuletzt der große Beifall.

Als Gast erfreute die junge Sopranistin Tatjana Steinmüller mit „Ave Maria“ nach einer Vertonung von Gulio Caccini bevor der Chor mit „Blues an trouble“, wo Michael Pietsch (Musikschule Neuenbürg) an der Trompete einfühlsam Blues-Akzente setzte, ein anderes Feld betrat. Kälter und frostig wurde es bei „Let it go“ aus dem Disney Musical „Frozen“.

Eine ganz andere musikalische Seite beleuchtet der „klassische Teil“ des Konzertabends mit „Tatum Ergo“ des französischen Komponisten Déodat de Sévérac oder „Verleih uns Frieden“ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Ein musikalisches Kleinod präsentierte mit Dirigentin Tanja Kraft, Sopran, Bettina Horsch, Orgel und Michael Pietsch, Trompete, ein Trio bei Johann Sebastian Bachs „Jauchzet Gott in allen Landen“. Als einer der Höhepunkte des vorweihnachtlichen Konzertabends begeisterte „Sing & Swing“ bei „Hallelujah“ aus dem Oratorium “Messias” von Georg Friedrich Händel, das vor nicht weniger als 275 Jahren uraufgeführt wurde.

Ganz weihnachtlich der letzte Programmabschnitt mit „Stille Nacht, heilige Nacht“ mit Sopranistin Tatjana Steinmüller, Michael Pietsch (Trompete) und dem neunjährigen Fabian Müller am Cello als Trio, gefolgt von den Chorbeiträgen mit den englischen Weihnachtsliedern „Hark the herold““ und dem fröhlichen „Ding Dong Merrily on high“.

Schließlich waren die Besucher in der Ludwigskirche bei „Tochter Zion“ und „Es ist ein Ros entsprungen“ zum Mitsingen eingeladen. Durch das Programm führte Marita Dolllinger. Langanhaltender Beifall war der verdiente Lohn für alle Beteiligten, die sich mit Zugaben bedankten. „Sing und Swing“ präsentierte ein nachhaltiges Konzerterlebnis zum Advent.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Besuchern und bei unseren Sponsoren für ihre Unterstüzung unserer Veranstaltung: den Ittersbacher Unternehmen Brunnen-Apotheke, Schreinerei Lötterle, Kiebelstein Sanitär, Jütten Data Service und didi-sign, i-Tüpfelchen Langensteinbach, Rodriguez Facility Management Straubenhardt, Bäckerei Richard Nussbaumer Waldbronn und der Volksbank Wilferdingen-Keltern.


Chorfreizeit mit Spaßfaktor in Rastatt vom 29.09. bis 01.10.2017

Das Wochenende vom 29.09.-01.10. verbrachten die Sängerinnen und Sänger des Sing & Swing bei einer Chorfreizeit in Rastatt. Im ansprechend renovierten Bildungshaus St. Bernhard bereitete sich die Formation intensiv auf das diesjährige Adventskonzert vor, das am 3.12. in der Evangelischen Kirche in Langensteinbach stattfinden wird. Chorleiterin Tanja Kraft feilte in fünf Probeblöcken intensiv an Intonationen, Phrasierungen und Rhythmen. Am Abend bebte dann die Kellerbar. Alles in allem ein trainingsintensives Wochenende mit hohem Spaßfaktor.


Grillfest vom 26.07.2017 bei Carmen & Martin

Mit dem traditionellen Grillfest in der Baumgartenstr. gingen die Sängerinnen und Sänger des Sing & Swing Ende Juli mit viel Spaß in die wohl verdiente Sommerpause. Herzlichen Dank an Martin Braun mit Familie, die uns auch dieses Jahr wieder ihr Festgelände mit wunderbarem Ambientefür unseren Sommerabschluss zur Verfügung gestellt haben.


Ittersbacher Straßenfest am 01. und 02. Juli 2017

Am vergangenen Samstag beteiligte sich Sing & Swing bei der Eröffnung des 17. Ittersbacher Straßenfestes am musikalischen Rahmenprogramm. Die Sängerinnen und Sänger wünschte dem Publikum mit "Have a Nice Day" und "The Scat Calypso" schöne Festtage. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Akteuren.